Soziale und ökologische Verantwortung

Wir bekennen uns zu einer nachhaltigen Unternehmensführung. Wirtschaftliches Handeln heisst für uns immer auch, gesellschaftliche und ökologische Aspekte einzubeziehen. Im Mittelpunkt des betrieblichen Umweltschutzes steht die Optimierung des Ressourcenverbrauchs. Mit der Gründung der «Zukunftsstiftung der Liechtensteinischen Landesbank AG» haben wir ein weiteres Zeichen sozialer Verantwortung gesetzt.

Unternehmerisches Handeln

Die Liechtensteinische Landesbank ist seit anderthalb Jahrhunderten tief verwurzelt im Land Liechtenstein. Sie bewährt sich als verlässliche Partnerin der Menschen und der Wirtschaft. Den Gleichklang zwischen Ökonomie und sozialer Verantwortung herzustellen, gehört seit der Gründung 1861 zu unseren Zielen und ist auch Teil unseres gesetzlichen Auftrags. Zugleich wird die Ökologie immer wichtiger. Wir sensibilisieren unsere Mitarbeitenden, täglich ihren Beitrag zu leisten, um das nachhaltige unternehmerische Handeln der LLB in den Zielmärkten zu verankern.

Ein angemessenes Risikomanagement gehört zum Selbstverständnis der LLB-Gruppe. 2011 hat die Liechtensteinische Landesbank eine neue Risikomanagement-Organisation aufgebaut und die Rolle des Chief Financial Officer aufgewertet.

Mit derselben Konsequenz wird die Unternehmenskultur gelebt. Qualität und Transparenz, Leistung und Verantwortung bestimmen den hohen Gütegrad der Corporate Governance, die der Verwaltungsrat stetig weiterentwickelt. Die guten Beziehungen zu unseren Mitarbeitenden und Geschäftspartnern sowie unser Engagement für Umwelt und Gesellschaft sind Teil der Unternehmensstrategie.

Rechtliche Grundlage für die nachhaltige Geschäftstätigkeit der an der SIX Swiss Exchange kotierten LLB-Gruppe ist die Beteiligungsstrategie der Regierung des Fürstentums Liechtenstein vom 22. November 2011. Mit ihr werden die Anforderungen gemäss Corporate-Governance-Gesetz von 2010 erfüllt. Das Land als Mehrheitsaktionär bekennt sich zur Börsenkotierung und zur unternehmerischen Autonomie des Verwaltungsrates. Der volkswirtschaftliche Beitrag – Dividenden und direkte Steuern – der Liechtensteinischen Landesbank belief sich 2011 auf CHF 87.0 Mio.

nach oben