29 Latente Steuern

(XLS:)

in Tausend CHF

31.12.2011

31.12.2010

+/– %

Latente Steuerforderungen

 

 

 

Steuerliche Verlustvorträge

4'738

4'738

0.0

Liegenschaften und Sachanlagen

4'081

4'081

0.0

Übrige

18'778

15'318

22.6

Total latente Steuerforderungen

27'597

24'137

14.3

 

 

 

 

Latente Steuerverpflichtungen

 

 

 

Wertberichtigungen für Kreditrisiken

17

17

0.0

Immaterielle Werte

8'395

13'448

–37.6

Liegenschaften

538

675

–20.3

Finanzinstrumente

11'159

6'386

74.7

Übrige Rückstellungen

10'701

17'788

–39.8

Total latente Steuerverpflichtungen

30'810

38'314

–19.6

 

 

 

 

Veränderung latenter Steuern netto

 

 

 

Stand am 1. Januar

10'462

30'996

–66.2

Erfolgsneutrale Veränderung

–4'468

633

 

Neubildung zulasten der Erfolgsrechnung

9'255

4'655

98.8

Auflösung zugunsten der Erfolgsrechnung

–12'036

–22'107

–45.6

Stand am 31. Dezember

3'213

14'177

–77.3

Per 31. Dezember 2011 bestehen temporäre Differenzen von Tausend CHF 10'869, die nicht als latente Steuerforderungen verbucht sind und welche zukünftig mit potenziellen steuerlichen Berichtigungen verrechnet werden könnten (Vorjahr: Tausend CHF 7'836).

Im Allgemeinen können steuerliche Verluste in der Schweiz für sieben Jahre, im Fürstentum Liechtenstein und in Österreich unbegrenzt vorgetragen werden. Die steuerlichen Verlustvorträge, die nicht per 31. Dezember 2011 als latente Steueransprüche berücksichtigt worden sind, und innerhalb der nächsten sieben Jahre verfallen werden, betragen Tausend CHF 7'006 (Vorjahr: Tausend CHF 5'705).

Die latenten Steuern sind begründet durch temporäre Differenzen aufgrund unterschiedlicher Bewertungen zwischen IFRS- und steuerrechtlichem Abschluss.

nach oben