Ausleihungspolitik

2011 standen wir unseren Kunden in Liechtenstein und in der Ostschweiz stets zur Seite. Wir unterstützten Gemeinden, Unternehmen, Kleinbetriebe und Privatpersonen bei der Finanzierung ihrer Zukunftspläne. Der Hauptteil der Ausleihungen, nämlich 84 Prozent, waren hypothekarisch gedeckte Kredite. Überdies gewährten wir Betriebs- und Lombardkredite.

Die LLB-Gruppe orientiert sich in ihrer Ausleihungspolitik strikt an marktwirtschaftlichen Grundsätzen. Jede Entscheidung ist individuell auf den Privat- oder Firmenkunden zugeschnitten. Erfahrene Spezialisten prüfen die Bonität neuer Kreditnehmer und legen deren Risikostufe fest. Wir vergeben Einzelkredite nach Abwägung von Risiko und Rentabilität gemäss definierten Vorgaben. Die Kosten ordnen wir nach dem Verursacherprinzip zu und setzen so eine risikogerechte Preispolitik um.

Das Kreditrisikomanagement ist für unsere Unternehmensgruppe von zentraler Bedeutung. Neben dem systematischen Risiko-Rendite-Management von Einzelkrediten überwachen wir ebenfalls unsere Ausfallrisiken auf Portfolio-Ebene. Folgende Ziele stehen dabei im Vordergrund: Das Gesamtrisiko durch Diversifikation zu senken und eine stetige Rendite zu erwirtschaften. Dies sind entscheidende Eckwerte unserer Ausleihungspolitik zur Beibehaltung der Wettbewerbsfähigkeit.

nach oben